Nadja Tholen
09.12.2009

Recht(s)sicher im Internet II - Internet selbst gestalten

Schülerinnen und Schüler können diesen Kurs autonom auf der Plattform lo-net² durchlaufen. Die Lernenden werden für das Thema Urheber- und Persönlichkeitsrecht bei der Erstellung eigener Inhalte sensibilisiert.
 

Der Kurs richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 6, die das Internet intensiv nutzen und sich deshalb mit den rechtlichen Aspekten vertraut machen sollten. Kompakte Lerneinheiten, praktische Tests und aktuelle Tipps begleiten die Lernenden durch den Paragrafendschungel. So werden Schülerinnen und Schüler sensibilisiert und motiviert, sich bei der Arbeit an der eigenen Website und dem Erstellen eigener Inhalte an den Vorgaben des Urheber- und Persönlichkeitsrechts zu orientieren.

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • erkennen, welche rechtlichen Aspekte bei der Erstellung eigener Inhalte und deren Veröffentlichung im Internet zu beachten sind.
  • erkennen, wessen Einwilligung bei der Erstellung von Inhalten benötigt werden.
  • dafür sensibilisiert sein, welche Bedeutung das Recht für die eigene Homepage hat.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaRecht(s)sicher im Internet II - Internet selbst gestalten
AutorNadja Tholen
Fachals Ergänzung zur Medienarbeit in allen Fächern
Zielgruppeab Jahrgangsstufe 6
Zeitraumeine Unterrichtsstunde, als Freiarbeit oder Hausaufgabe
Technische VoraussetzungenInternetzugang für alle Lernenden, Zugang zu lo-net²

Didaktisch-methodischer Kommentar

Online-Kurs zum Selbstlernen
Dieser Kurs eignet sich als Ergänzung einer jeden Unterrichtssequenz, in der die Lernenden eigene Inhalte für das Internet erstellen. Auch zu Beginn der weitergehenden schulischen Arbeit mit lo-net², wenn die Lernenden eigene private Websites erstellen, ist der Online-Kurs zur grundlegenden Sensibilisierung für rechtliche Themen wie Urheber- und Persönlichkeitsrechte geeignet. Die Schülerinnen und Schüler durchlaufen den Kurs selbstständig. Für Nachfragen oder vertiefende Diskussionen sollte die Lehrkraft während oder nach der Arbeit am Online-Kurs als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Kursinhalte

  • Einstufungstest
    Nach einer Einführung und der transparenten Lernziel-Liste durchlaufen die Lernenden einen kurzen Einstufungstest. Dieser wirft die zentralen Aspekte des Urheberrechts auf.
  • Lektion 1: Bilder und Fotos
    Die erste Lektion widmet sich dem Recht am eigenen Bild und erläutert die Einwilligungserklärung.
  • Lektion 2: Texte
    In der zweiten Lektion werden die Grenzen zwischen Meinungsfreiheit und verbotenen Inhalten thematisiert.
  • Lektion 3: Musik
    Um die Rechte von Komponisten und Musikern geht es in der dritten Lektion.
  • Lektion 4: Film, Podcast & Co.!
    Speziell der Erstellung von Filmen und Podcasts widmet sich die letzte Lektion.
  • Zusammenfassung
    Ein abschließender Text rekapituliert die zentralen Inhalte des Online-Kurses und sichert den Lernerfolg.

Internetadresse

Zusatzinformationen

Informationen zur Autorin

Nadja Tholen ist Wirtschaftsjuristin und als Projektleiterin bei der lo-net GmbH tätig, die lo-net² mitbetreibt. Sie konzipiert E-Learning-Programme für verschiedene Fernlehrinstitute.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
lo-recht
  • lo-recht
    Informationen zu rechtlichen Aspekten des schulischen Medieneinsatzes
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.