Redaktion Recht
26.07.2002

FAQ E-Mail

KurzantwortKurzantwort

Bereits die Einrichtung von E-Mail-Adressen durch die Schule für Schülerinnen und Schüler bedarf in vielen Fallkonstellationen der Einwilligung der Erziehungsberechtigten beziehungsweise der Betroffenen. Darüber hinaus ist zu berücksichtigen, dass aufgrund des Schutzes durch das Fernmeldegeheimnis eine inhaltliche Kontrolle der Kommunikation über individuelle E-Mail-Adressen nur beim Vorliegen einer wirksamen Einwilligung zulässig ist.

Ausführliche Antwort
FAQ_E-Mail.pdf
 
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Jugendmedienschutz
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.