Redaktion Recht
19.04.2002

Illegale Inhalte

Zwar findet man im Internet nicht - wie manche Medien- berichte vermitteln möchten - an jeder Ecke Pornografie und andere illegale Inhalte. Dennoch gibt es sie und sie üben gerade auf Minderjährige eine gewisse Anziehungs- kraft aus.
 

Lehrkräfte sollten deshalb über Pornografie und andere illegale Inhalte gut Bescheid wissen. Beim Einsatz neuer Medien im schulischen Kontext kommt illegalen Inhalten gleich mehrfach Bedeutung zu. Sie dürfen größtenteils nicht auf schulischen Websites veröffentlicht werden. Aber auch, wenn nicht die Inhaltsproduktion, sondern das Recherchieren im Internet auf dem Stundenplan steht, ist für die verantwortliche Lehrkraft wichtig zu wissen, welche Inhalte für Kinder und Jugendliche tabu sind. So gilt es auch, Kinder und Jugendliche über den Umgang mit solchen Inhalten zu sensibilisieren. Wenn Sie sich einen ersten Überblick über die verschiedenen illegalen Inhalte verschaffen möchten, hilft Ihnen dabei der folgende Text:

Weiterführende  Informationen

Weitere Themen demnächst

  • Strafbare Urheberrechtsverletzungen
  • Strafbare Datenschutzverletzungen
 
Besucher-Hits
 
Seminare "Recht und digitale Medien"
  • lo-recht unterstützt Sie beim Einsatz digitaler Medien in der Schule.
lo-recht
 
Stichwortverzeichnis
Aktuell
  • Aktuell
    Aktuelle Fälle und Fragestellungen aus dem Bereich Recht & Bildung
Praxis
  • Praxis
    Mustertexte sowie Online-Kurse und Unterrichtsideen zu rechtlichen Themen
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.